Bilder von mir und meiner "Höhle

Meine Höhle gibt es noch nicht so lange. Immer wenn es draußen ein Gewitter gibt oder sehr stürmt, habe ich Angst und suche eine sichere Ecke. Eines Tages entdeckte ich so meine Höhle. Das war die Ecke unter der Spühle in der Küche. Da war ein Vorhang dran, so daß ich nichts mehr sah und mich keiner sehen konnte. Dort lag ich nun oft. Und weil Frauchen meinte, nur so eine olle Decke sei nichts für mich, kaufte sie auch schnell ein so tolles Plüschkörbchen, genau richtig für eine alte Kuscheltante wie mich. Von da an, lag ich oft, gerne und regelmäßig dort.

(Zum Vergrößern Bilder anklicken)

Wo bin ich? Bestimmt findet mich hier keiner!
Och!! Ihr seit solche Spielverderber! Jetzt habt ihr mich ja doch gefunden!
So, dann soll es mir auch egal sein, ich leg mich wieder aufs Ohr!
Ruhe jetzt, ne alte Dame braucht ihren Schönheitsschlaf!